Magische Rituale im Frauenkreis

Die Erforschung magischer Orte öffnet stets eine Tür zu unvergesslichen Erfahrungen. Diese Woche habe ich die Freude, gemeinsam mit einem wundervollen Kreis von Frauen in die faszinierende Welt der Naturrituale einzutauchen. An Plätzen wie den Externsteinen werden schamanische Naturrituale nicht nur erlebt, sondern auch von Grund auf erlernt. Die Atmosphäre ist von der weiblichen Energie gestärkt, während wir uns im Einklang mit der Natur bewegen.

Die Ausbildung öffnet ein breites Spektrum an Erfahrungen. Gemeinsam erkunden wir die Kraft der Natur, reisen auf schamanischen Pfaden und tauchen in den Trancetanz ein. Doch nicht nur die praktischen Aspekte stehen im Fokus – auch die Theorie der Ritualarbeit wird ausführlich beleuchtet.

Ein zentraler Punkt dieser besonderen Reise ist die Verbindung mit den Energien des Ortes und die respektvolle Bitte um Erlaubnis, unsere rituellen Handlungen in dieser heiligen Umgebung auszuführen. Diese Anerkennung der Harmonie zwischen Mensch und Natur ist tief in der Naturmagie verwurzelt. Ein erfolgreiches Ritual erfordert eine klare Absicht und die Fähigkeit, diese Intention in symbolische Handlungen zu übersetzen.

Die Teilnehmerinnen entfalten sich auf bemerkenswerte Weise und lernen nicht nur, wie man ein Ritual konzipiert, sondern auch, wie man es mit emotionaler Tiefe und Energie durchführt. In kleinen Gruppen erschaffen sie eigenes Ritual, das die innersten Gedanken und Gefühle widerspiegelt, und haben die Gelegenheit, dieses mit allen Teilnehmerinnen zu zelebrieren.

Die Externsteine, mit ihrer tiefen spirituellen Bedeutung, sind der ideale Schauplatz für diese Reise in die Welt der Rituale, genau wie das Silvatikum direkt neben dem Yoga Vidya Ashram. Die majestätischen Felsformationen der Externsteine tragen die Spuren von Wind und Wetter, während sie gleichzeitig eine verborgene Geschichte in sich tragen. In diesem Ort verschmelzen Vergangenheit und Gegenwart, Mensch und Natur, zu einer kraftvollen Einheit. Im Silvatikum erwarten uns magische Baumtempel und wir reisen in die Magie der Spirale. Diese Erfahrungen laden uns ein, unsere eigene Identität zu erforschen und die tiefen Verbindungen zur weiblichen Spiritualität zu erkunden.

In diesen besonderen Momenten, wenn der Frauenkreis im Einklang mit der Natur agiert, wenn ein Libelle uns am Kraftplatz begrüßt und das Flüstern des Windes uns willkommen heißt, entsteht eine Aura von außergewöhnlicher Magie. Hier wird uns erneut bewusst, dass wir nicht nur individuelle Wesen sind, sondern auch Teil eines umfassenden Ganzen. Die Externsteine und ihre Energie erinnern uns daran, in Harmonie mit der Natur zu leben, die weibliche Verbindung zu feiern und die transformative Kraft der Rituale in ihrer vollen Tiefe zu erfahren.

 

Text und Fotos: © Iris Kurz 2023

Veröffentlicht in Auf alten Pfaden, Neue Wege mit Herz und verschlagwortet mit , , , , , , , .