Artwork Katja Thiemann

Schattenarbeit mal ganz bunt

Ich bin die Leinwand, die Farbe und das Bild…

Heute habe ich mal wieder einen besonderen Moment erlebt, ein Geschenk vom Leben. Ich konnte mich selbst mit voller Liebe sehen, mich gut finden, mich wieder erkennen und hätte mich gerne einfach in den Arm genommen. So viel hat sich getan, in den letzten Jahren, ich bin gewachsen und hab mich entwickelt. Gleichzeitig war ich schon richtig, wie ich war, bin ich richtig, wie ich bin. Darf ich auch Fehler haben, darf Zeiten haben, in denen ich nicht die Königin bin, darf mich lieben, wenn ich nicht mutig bin oder eben genau deshalb noch mehr lieben.

Ich habe Schritte in die Heilung meiner Verletzungen unternommen, habe Werkzeuge um mein Königreich zu finden, um dort anzukommen und es mir auch Wert zu sein. Ich bin dankbar für alles, was ich leben kann und voller Demut, welch Geschenk mein Leben ist. Ein Geschenk, dass ich mir täglich neu erschaffe. So bin ich dankbar für all die klaren Gedanken, all die Schönheit die ich immer wieder neu erschaffe, habe mir auch meine Sicherheit geschaffen. Weiß, dass ich alles erreichen kann, habe ihn mir tiefes Vertrauen und heute habe ich nochmals den Schlüssel erhalten, dass es kein Versagen ist, wenn ich mal nicht fröhlich Glücksmomente zaubern kann. Es ein Prozess ist und jedes scheinbare Scheitern, jeder Schritt zurück in Wahrheit die großen Schritte nach vorne sind und sie mich hierher gebracht haben, mich haben wachsen lassen.

In mir ist heute eine tiefe Gelassenheit, so kann ich mich betrachten mit allem was ich bin und stolz sein auf alle Sachen, die tollen funkelten Einhorn-Glitzer Momente, die tiefe Verbindung zum Göttlichen Kern, die Weisheit, die immer mehr über meine Lippen kommt und auf die ich mich verlassen kann. Die Liebe, die weiterwächst, mein Herz erfüllt. Die Liebe, mit der ich auch die Welt um mich berühre, den Sternenstaub verteile und Menschen ein Stückchen glücklicher machen kann.
Ich verneige mich in Demut vor den Momenten, die mich klein und verletzlich fühlen lassen, den Situationen die peinlich sind oder ich voller Leere bin. Erkenne die Momente, die scheinbar ohne Antrieb sind als Atempausen an. Heute bin ich stolz auf mich und liebe jede Minute meines Lebens.

Wenn ich auf die letzten Jahre zurückblicke, bin ich stolz auf die Entwicklung in meinem Leben. Und dabei weiß ich, alle Phasen gehören dazu anzukommen, in mir anzukommen, in mir ganz hier zu sein. Alles um mich und in mir kommt an den richtigen Platz, ich öffne mich dem Leben, meinem Leben und folge dem roten Faden meiner Seele. Mein Kompass ist die Freude, wann immer ich den Faden verliere. Mein Glaube und mein Vertrauen in die Kräfte meiner Seele, in die Kräfte des Universums und all jener, die mich dort unterstützen bringen immer neue Beweise, dass ich meine Welt selbst erschaffe. Ich Meister meines Lebens bin und meine Zukunft eine Leinwand ist, die ich in den buntesten Farben gestalten kann.

Ich bin die Leinwand, die Farbe und das Bild. Bin der Pinselstrich und diejenige, die den Pinsel führt. Ich bin das Motiv, das die Inspiration gibt und das Auge, welches es betrachtet. Ich bin die Emotion, die aus den Farben schillernde Nuancen hervorholt. Ich bin der Zauber, der sich über alles legt und das Kunstwerk, das dabei entsteht, das Kunstwerk, dass mein Leben ist! Mal geordnet, fein und filigran, mal schräg und bunt und laut, dann wieder in sanften Tönen, fließend leicht, mal voller Leben, satt und rund, sinnlich und verführerisch.

Text: © Iris Kurz 2023
Artwork: © Katja Thiemann 2023

Veröffentlicht in Neue Wege mit Herz und verschlagwortet mit , , , .